BITTERSÜSSER RAUSCH - KAFFEE EROBERT EUROPA

Saisonausstellung im "Dicken Wilhelm"

9. April 2016 bis 31. Oktober 2016

Kaffee ist eine Erfolgsgeschichte der letzten vier Jahrhunderte in Europa. Kein Getränk erfreut sich heute so großer Beliebtheit wie der Kaffee. Doch woher kommt er? Wie gelangte er nach Europa? Wie wird er zubereitet? Und wie kann man ihn genießen? Neben diesen Fragen steht auch die Kaffeehauskultur sowie die Werbung für das Heißgetränk im Fokus der kulturhistorischen Ausstellung. Von den einen als gesundheitsfördernde Medizin verehrt, von den anderen als „Türkentrank“ verteufelt, ist er heute im globalen Handel eine nicht wegzudenkende Ware, deren Genuss bereits der große französische Philosoph Voltaire als „nüchternen Rausch“ lobpreiste. Begeben Sie sich in dieser Ausstellung auf eine Zeitreise durch die europäische Kaffeekultur!

ÖffnungszeitenEintrittspreise

Begleitpublikation zur Ausstellung

KAFFEE - FAHRT ZUR NEUENBURG
Ein Vorwort

Seit mehr als zwanzig Jahren widmen sich die großen Saisonausstellungen im Bergfried „Dicker Wilhelm“ einem kulturhistorischen Thema. In diesem Jahr ist es nun die Ausstellung „Bittersüßer Rausch. Kaffee erobert Europa“, die zur Besichtigung einlädt. Eine „Kaffee-Ausstellung“ assoziiert geradezu zwangsläufig den Ausflug und so war das Motto der Werbekampagne „Kaffeefahrt“ schnell gefunden. Ganz bewusst meint es aber für das Museum keine jener fragwürdigen Verkaufsveranstaltungen, sondern eine wirkliche Kulturreise bis hin zu Wurzeln des für uns heute doch sehr alltäglichen Genussmittels Kaffee. Die von Philipp Jahn und Ellen Keindorff konzipierte Schau entführt zum Ursprung in der arabischen Welt, informiert über den Weg des Getränks nach Europa, lädt ins Kaffeehaus ein und zeigt unter anderem den ursprünglichen Wert des als „weißes Gold“ bezeichneten Zuckers. Ebenso rücken Herstellung, Handel und Verarbeitung in den Blickpunkt. Des Weiteren wird der Weg des einstigen Luxusgetränks in den alltäglichen Haushalt verfolgt. Besondere Aufmerksamkeit erfahren in allen Bereichen die entsprechenden „Kaffee-Utensilien“.

In ein gutes Café gehört immer ansprechende, bildende und unterhaltende Lektüre. Ich wünsche Ihnen bei einer Tasse echtem Bohnenkaffee ein unterhaltsames Lesen.

Mit genussvollen Grüßen
Ihr Jörg Peukert
Museumsdirektor

Broschüre online kaufen

Kaffee-Editionen Mild und Kräftig

Passend zur Saisonausstellung BITTERSÜSSER RAUSCH - KAFFEE EROBERT EUROPA hat unser Museumsladen zwei Kaffee-Sondereditionen herausgebracht.

Die Sorten MILD und KRÄFTIG bestehen aus sorgfältig ausgewählten Rohkaffees, die von den Röstmeistern der MONESS KAFFEERÖSTEREI in Balgstädt im schonenden Langzeitröstverfahren von Hand geröstet wurden.

Erhältlich sind die ungemahlenen Kaffeebohnen in jeweils zwei Jahre haltbaren 250-Gramm-Packungen exklusiv im Museumsladen auf Schloss Neuenburg.

Museumsladen

Bild-Impressionen

Presse-Echo