Herzlich willkommen auf SCHLOSS NEUENBURG

MZ-Ferienspaß für kleine Hofdamen und Ritter

Mitteldeutsche Zeitung lädt zum Ferienspaß auf die Neuenburg ein

Zum MZ-Ferientag am 28. Juni 2016 wartet die Neuenburg mit vielen Angeboten auf große und kleine Besucher. Von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr) können sie sich stündlich in der Kinderkemenate in Ritter und Prinzessinnen verwandeln und das Schlossgespenst besuchen. (Die Plätze pro Veranstaltung sind begrenzt!) Im Jagdzimmer wird die Freyburger Bibliothekarin Elisabeth Schumann tolle Geschichten zum Besten geben. Ein spannendes Quiz führt durch die Ausstellungsräume und den Bergfried „Dicker Wilhelm“. Für die Erwachsenen werden geführte Rundgänge angeboten. Auf dem Burghof warten alte Spiele auf eifrige Kinder und im Weinmuseum können an der Bastelstraße Kronen, Schilde, Schwerter und Broschen angefertigt und zur Erinnerung an einen erlebnisreichen Tag mit nach Hause genommen werden (gegen Aufpreis für Materialkosten). Zusätzlich laden die zahlreichen Ausstellungen in den Burgräumen ein, näher entdeckt zu werden. Die Hungrigen erwartet in der Burgwirtschaft ein kleiner Imbiss mit Getränk.

Bittersüsser Rausch - Kaffee erobert Europa

Saisonausstellung im Bergfried "Dicker Wilhelm"

Kaffee ist eine Erfolgsgeschichte der letzten vier Jahrhunderte in Europa. Kein Getränk erfreut sich heute so großer Beliebtheit wie der Kaffee. Doch woher kommt er? Wie gelangte er nach Europa? Wie wird er zubereitet? Und wie kann man ihn genießen? Neben diesen Fragen steht auch die Kaffeehauskultur sowie die Werbung für das Heißgetränk im Fokus der kulturhistorischen Ausstellung. Von den einen als gesundheitsfördernde Medizin verehrt, von den anderen als „Türkentrank“ verteufelt, ist er heute im globalen Handel eine nicht wegzudenkende Ware, deren Genuss bereits der große französische Philosoph Voltaire als „nüchternen Rausch“ lobpreiste. Begeben Sie sich in dieser Ausstellung auf eine Zeitreise durch die europäische Kaffeekultur!