Herzlich willkommen auf SCHLOSS NEUENBURG

Neuenburger Ritterturnier

Der unbekannte Gott

Rätselhafte Glaubenswelten

Ein keltisches Götterbild? Ein völkerwanderungszeitlicher Götze? Oder doch eine romanische Skultpur? Der Haingott von der Neuenburg gibt viele Rätsel auf. In welcher Zeit wurde er geschaffen? Wie sahen die Glaubenswelten der Menschen an Saale und Unstrut in jenen Zeiten aus? Begeben Sie sich auf eine archäologische Spurensuche durch Kult, Ritual und Glaube im Bergfried „Dicker Wilhelm“!

Sonderausstellung im Bergfried "Dicker Wilhelm"
Dienstag bis Sonntag 10-18 Uhr

Die verehrte Heilige

Die Neuenburger Doppelkapelle und Elisabeth von Thüringen

Die Neuenburg ist ein authentischer Ort der Landgräfin Elisabeth von Thüringen - in der Doppelkapelle betete sie! Und hier wurde sie auch verehrt. Die mannigfachen Formen des hoch- und spätmittelalterlichen Elisabethkultes werden durch herausragende Exponate am authentischen Ort gezeigt. Doch auch der Ort selbst wird im Fokus stehen: Ein Kleinod von Architektur und Glaube ist die hochmittelalterliche Neuenburger Doppelkapelle. Ihren Ruhm verdankt sie der außergewöhnlichen romanischen Bauzier. Tauchen Sie ein in die mittelalterlichen Glaubenswelten am faszinierenden Ort!

Sonderausstellung in der Doppelkapelle und im historischen Museum
täglich 10-18 Uhr