Herzlich willkommen auf SCHLOSS NEUENBURG

Aktuelle Sonderausstellung im Gewölbekeller

GELD regiert die WELT!

Die Ausstellung berichtet von Brakteaten, Klippen, Kurant- und Scheidemünzen und von Zeiten, in denen die vollwertige Münze noch von echtem „Schrot und Korn“ sein musste.

Gezeigt werden Münzen, Papiergeld, Medaillen und Notgeld aus verschiedenen Jahrhunderten und Erdteilen sowie andere interessante Dinge zum Thema Geld.

Aktuelle Sonderschau im Weinmuseum

Saale-Unstrut-Wein

Bei einem Besuch des Saale-Unstrut-Gebietes ist unschwer zu erkennen, dass der Weinbau hier eine lange Tradition hat. Auch im Winzerstädtchen Freyburg war er über viele Jahrhunderte ein wichtiger Erwerbszweig. Weinberge mit ihren für diese Gegend typischen Terrassen, Trockenmauern und Weinbergshäuschen prägen das Landschaftsbild. Sie befinden sich z. B. am Schweigenberg, am Schlifter, am Haldeckenberg oder unterm Schloss. Aber wer kennt noch die Weinberge der „Aptey“ oder am „Rudenberk“? Auf welchen alten Rebflächen wird auch heute noch Wein angebaut? Und wie kamen die Weinlagen zu ihren Namen?

Die kleine Sonderschau im Weinmuseum versucht, diese Fragen zu beantworten und an einige der alten Weinlagen rund um Freyburg zu erinnern. Zum Teil sind sie schon für das Mittelalter nachzuweisen. Allerdings ist in dieser Zeit noch nichts über die Größe und Lage der Weinberge zu erfahren. Das änderte sich erst im 16. Jahrhundert: Da ließ nämlich Kurfürst Moritz von Sachsen eine Übersicht über das landesherrliche Rebland im Amt Freyburg anlegen, während das Freyburger Amtserbbuch den im bürgerlichen Besitz befindlichen „Weinwachs“ auswies.

Vorschau auf unsere Saisonausstellung

Zünftig Trinken - Ständisch Saufen

Von Gefäßen und Ritualen

Hier mehr erfahren